Native Lockpickers


Native Speaker

Es gibt viele angeborene Fähigkeiten und Eigenschaften. Zum Beispiel den Native Speaker. Wie Sie sicher wissen handelt es sich dabei um Menschen, die ihre Muttersprache perfekt beherrschen und dieses Können als Übersetzer zur Verfügung stellen.

Digital Native
Und es gibt seit einigen Jahren die Generation „Digital Native“. Das sind die jungen Leute, die online aufgewachsen sind. Sie denken anders, als die Leute, die noch mit Büchern und Zeitungen ihre Kindheit und Teile des Erwachenenlebens verbracht haben.

Native Lockpicker
Es gibt sicherlich noch weitere „Natives“ auf dieser Welt, aber kommen wir zu einer kleinen Gruppe von Ureinwohnern dieses Planeten. Den „Native Lockpickers“! Das sind Leute, die anstatt mit Lego, Puzzles, oder Brettspielen mit Schlossknacken und Sperrsonden gross geworden sind. Keine Ahnung, wie viele da draussen von dieser seltsamen Gattung herum laufen, aber mehr als eine Handvoll sind es sicherlich nicht. Es sind diese Typen, die schon im Kindesalter Fahrradschlösser oder Vorhangschlösser in Windeseile knacken konnten. Später dann freuten sie sich auf die ersten Bartschlösser und Zylinderschlösser, die sie zu öffnen gelernt hatten.
Bei dieser Spezies vergeht kein Tag an dem sie nicht ihre Sperrsonden bei sich führen und auch benutzen. So wie ein englisch-sprachiger Mensch eben in Englisch denkt, so lebt ein Native Lockpicker mit seiner angeborenen Fähigkeit. Er kann nicht anders, er knackt Schlösser. Und wenn keine Schlösser zur Verfügung stehen, dann öffnet er Briefe mit seiner Sperrsonde, oder „Pick“ genannt. Das wichtigste ist für diesen „Natur-Aufsperrer“, dass er eine Berührung mit seinem Werkzeug hat. Sonst wird er schäbig.

Das sind die geborenen Lockpicker und Schlossknacker Das Sperrwerkzeug gehört zum Leben

Das sind die geborenen Lockpicker und Schlossknacker
Das Sperrwerkzeug gehört zum Leben – Mit den Snake-Pick werden Briefe „geknackt“

 

Einfache Lösung einer Schlosserarbeit

In der heutigen Zeit ist es schon fast eine Seltenheit einen Auftrag als Schlosser zu bekommen ohne dabei an eine elektronische Lösung zu denken. Immer öfter wird ein Sicherheitsschloss verlangt, welches per Smartphone und Internet zu bedienen ist. Türzylinder und Schlüssel mit Chip sind mittlerweile die Regel als Ausnahme. Die Elektronik hat auch in diesem Handwerk Einzug gefunden und ist nicht mehr wegzudenken. Im Alltag eines Schlossermeisters spielt der PC einen grössere Rolle als die Drehbank, oder das Schweissgerät, wie es noch vor wenigen Jahren war. Das bringt natürlich mehr Sicherheit, aber es treibt auch den Preis der Arbeit immer weiter hinauf.
Umso erfreulicher ist es, wenn ein Schlosser wieder einmal einen „normalen“ Auftrag bekommt. Der Auftraggeber war interessiert an einer simplen und einfachen, und vorallem preisgünstigen Lösung für ein winziges Problem. Ein Gittertor sollte ohne grossen Aufwand absperrrbar gemacht werden.

    Die Problemstellung:

  • Einfach in der Bedienung
  • Ohne elektronischen Schnick Schnack
  • Funktion muss Jahrzehntelang ohne Wartung gewährleistet sein
  • Innen und aussen Sperrbar.
  • Billig

Es handelt sich um ein Doppelflügeliges Einfahrtstor mit einem anhebbaren Verschlusshebel.

Die Lösung war vorerst gar nicht so einfach, wie angenommen. Der Schlossermeister musste doch ein wenig nachdenken, um diese Aufgabenstellungen auf allen Ebenen zu bewältigen. Man könnte dies „lehrbuchmässig“ lösen, aber der Kunde wollte weder hochwertige Schlösser noch eine komplizierte Lösung. Er wollte auch kein Montageteam stundenlang vor seinem Grundstück bei der Arbeit zusehen, vom Bezahlen mal abgesehen.
Der Meister bohrte durch Hebel und Arretierung ein 10 Millimeter Loch. Durch dieses wird ein Stahlzapfen geführt, der auf beiden Seiten eine Bohrung aufweist. Durch diese Bohrungen werden innen und aussen ein Vorhangschloss gelegt.
Der geringe Preis machte den Auftrageber doppelt glücklich, neben der genialen Lösung.

Manchmal liegt in der Einfachheit die Genialität

Manchmal liegt in der Einfachheit die Genialität

GRASP: Schloss fürs Bike mit Fingerabdruck

Das ist mal etwas wirklich praktisches. Jeder Biker kennt das Problem mit dem Fahrradschloss. Hat man eines mit Schlüssel, so weiss man nicht wo man den Schlüssel hintun soll ohne ihn zu verlieren. Hat man ein Schloss mit Kombination, so vergisst jeder normale Mensch bald die Ziffern… Wer kann sich das schon merken? Oder der Biker ist schlau und nimmt das eigene Geburtsdatum, natürlich umgedreht, wegen der Sicherheit. Naja, sehr sicher ist das wohl nicht. Kann der Radfahrer mit diesen nicht ganz kleinen Problemen leben, so gibt es ein noch grösseres. Das Zeit Problem! Ja, na klar, wenn man nur einmal am Sonntag eine Runde dreht so ist es egal, wie lange man benötigt für die lästigen Schritte.

    Schlüssel aus der Tasche nehmen
    Schloss öffnen
    Schloss an anderer Stelle wieder aufsetzen
    Zusperren
    Schlüssel wieder einstecken

Aber als z.B Fahrradbotendienst belastet dies ganz schön das Zeitmanagement. Dreissig bis fünfzig Mal am Tag das selbe tun, das kostet Zeit und Geld.
Mit einem Kombinationsschloss ist man auch nicht schneller, vielleicht sogar noch langsamer.

Perfekte Lösung mit Fingerabdruckscanner
Hier setzt eine kleine US Firma an und hat ein elektronisches Fahrradbügelschloss mit Fingerabdruck entwickelt. Das Schloss scheint äusserst massiv zu sein und leicht in der Handhabung. Einfach den Daumen auf den Scanner legen und schon ist das Ding offen! Versperren ist noch leichter. Einfach das Schloss über den Rahmen oder einen Mast drücken – fertig! Das geht schnell und ist verdammt sicher. Das beste daran ist, dass es auch aus der Ferne zu bedienen ist, mit einer eigenen App fürs Smartphon.

Schlosser Trick – locksmith-tips

Heute stelle ich meinen Lesern einen kleinen Schlossertrick vor. Ich muss zugeben, dass ich diesen genialen Trick selbst nicht kannte. Erst vor wenigen Tagen erfuhr ich davon. Ein Kollege führte ihn mir vor und und ich war ein wenig überwältigt. Wie oft hätte ich dieses Wissen schon gebrauchen können in meinem Schlosserleben! Er hätte viele meiner Tage erleichtert und mich oftmals aus peinlichen oder aus unangenehmen Situationen befreit. Viele leere Kilometer wären mir oder meinen Kollegen und Mitarbeitern erspart geblieben. Irgendwie ärgerlich, irgendwie bin ich froh, heute davon zu erfahren.

Waren Sie schon mal in der Situation, in welcher Sie eine Schraube (eine Sechskantschraube) bzw. eine Sechskantmutter lösen mussten und keinen Schraubenschlüssel zur Hand hatten? Ja? Dann werden Sie sich über diesen Trick genauso freuen wie ich, der Schlossermeister.

Mit einer Gewindeschraube und einer Mutter lässt sih wunderbar ein Gabelschlüssel ersetzen!  Fantastischer Schlossertrick

Mit einer Gewindeschraube und einer Mutter lässt sich wunderbar ein Gabelschlüssel ersetzen! Fantastischer Schlossertrick

No Flight to Costa Rica

Der Autor der Schlosserzeitung hat bekanntlich ein Naheverhältnis zu Costa Rica, dem friedlichen Staat in Lateinamerika. So beschloss er vor einigen Jahren dem kleinen Paradies einen Besuch abzustatten und besorgte zwei Flugtickets. Die Zeit in Costa Rica sollte ein Mittelding zwischen Urlaub und Arbeit werden, schliesslich befindet sich dort das „Lockpickcamp“. So lässt sich das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Wer kann sagen, dass er eine Menge Kohle verdienen kann während des Urlaubs? Koffer gepackt, Wasser abgedreht und eine Menge organisiert für die Abwesenheit. Es konnte losgehen! Die Gäste in Südamerika warten! So war der Plan. So wie es jedoch oft passiert, ist ein Plan für nichts und wieder nichts. 6 in der Früh, wir schnappten die Tickets, das ganze Gepäck und machten uns auf den Weg.

Kurze Reise
Wir kamen genau 5 Meter weit, nämlich genau bis zum Einfahrtstor des Schlosserhauses. Dort in der Mitte des Tores sass unser Kater, Lieblingskater kann man nicht sagen, wir haben alle gern, aber, naja Sie wissen ja wie das ist… Er sitzt vor dem Tor und sieht uns an, er schaut und schaut und macht sonst nichts. Das Katerli wusste was wir vorhaben und lies uns nicht vorbei. Das heisst, wir müssten ihm das Herz brechen und ihn einige Wochen zurücklassen. Einen Kater kann man nicht einfach zurücklassen und auf Urlaub fahren. Er würde sterben! Also was tun? Wir beschlossen die Reise abzubrechen, die Tickets verfallen zu lassen und den Tag mit Katzenbussis zu verbringen. Kurzfristig wollten wir einen neuen Plan ausarbeiten. Schliesslich musste ich ja dorthin, die Gäste warteten.

Neuer Tag – neuer Flug

In einer eiligen Kurzbesprechung einigten wir uns, dass einer von uns beiden beim Kater bleiben wird, und der andere nach Mittelamerika fliegen wird. Wer was tut, war rasch beschlossen. Ich fliege, meine Lady bleibt beim Kater in Österreich. Rasch bestellte ich ein neues Flugticket, welches aufgrund der Eile nicht gerade eine Billigvariante war. Waren die ersten zwei schon eine fette Ausgabe. Neuer Tag, neuer Versuch. 6 in früh, ich schnappte mir meinen Rucksack und die Papiere. Und ich kam genau 5 Meter weit, nämlich bis zum Einfahrtstor des Schlosserhauses. Dort in der Mitte des grosses Tores sass mein Kater und neben ihm meine Lady und sahen mich an.
Den Rest kennen Sie ja…..

So kann man aus der Möglichkeit eine hübsche Summe zu verdienen einen nicht unerheblichen Verlust zu machen. Abgesehen von den Unannehmlichkeiten mit den gebuchten Workshops im Lockpickcamp. Jedoch, die Liebe eines Katers ist durch kein Geld zu ersetzen..

Kater ist schuld! Der Flug nach Costa Rica  ins Lockpickcamp musste verschoben werden

Kater ist schuld! Der Flug nach Costa Rica ins Lockpickcamp musste verschoben werden

Einbrüche mit gestohlenen Schlüssel nehmen zu

Diebe und Einbrecher haben eine neue und einfache Vorgangsweise entdeckt, um in Supermärkte eindringen zu können. Weder sind für dieses Verbrechen besondere Fähigkeiten notwendig, noch wird Gewalt angewandt. Und dies sind genau die Knackpunkte, welche diese Taten extrem gefährlich machen.

Schlüssel wird im Geschäft entwendet

Diese Einbrüche werden auf zwei Wege vorbereitet. Beim ersten Weg genügt ein kurzer Moment der Unachtsamkeit oder man wird abgelenkt und schon ist es passiert. Dem Täter gelingt es für wenige Minuten in den Besitz des Schlüssels zu kommen, oftmals reicht schon eine Minute aus. Der Täter kann den Schlüssel gänzlich an sich nehmen und eine Kopie des Schlüssels anfertigen. In vielen Geschäften haben mehrere Angestellte einen Schlüssel für die Eingangs- oder Hintertüre. In vielen machen es die Angestellten den Verbrechern leicht. Der Schlüsselbund wird im Pausenraum für jedermann sichtbar abgelegt (Es ist leicht sich in den Pausenraum einzuschleichen). Oder besonders bei Geschäftsschluss wird alles für das schnelle Verlassen des Supermarktes vorberietet und der Schlüssel schon „zeitsparend“ angesteckt. Wird der Schlüssel eines Angestellten gestohlen fällt dies nicht sofort auf, möglicherweise erst einige Tage später. Eindeutig zu spät.

Einbruch in Wohnung des Schlüsselbesitzers
Der zweite Weg ist, dass gezielt beim Ladenbesitzer oder einen seiner Angestellten eingebrochen wird, nur zum Zweck den Schlüssel für das Geschäft, bzw. Supermarkt zu stehlen. Diese Einbrüche geschehen daher oftmals während der Anwesenheit der Personen im Haus. Die Kriminellen gehen sehr behutsam und leise ans Werk, um den Diebstahl so lange wie möglich unbemerkt zu lassen. Sofort nach Entwendung der Geschäftsschlüssel wird der Laden/Supermarkt ausgeräumt. Die Täter verlieren hierbei keine Zeit. Wird der Einbruch bemerkt, dann ist es in den allermeisten Fällen bereits zu spät. Die wertvollen und gut veräusserbaren Dinge sind bereits gestohlen, oftmals hängt der Tresorschlüssel mit am Schlüsselring. Für den Geschäftsbetreiber ein Horror, denn selten ist dieses Szenario versichert.

Einbrecher suchen meist den einfachsten Weg für ihre Tat.  Den Schlüssel zu stehlen ist oftmals ein leichtes Unterfangen

Einbrecher suchen meist den einfachsten Weg für ihre Tat.
Den Schlüssel zu stehlen ist oftmals ein leichtes Unterfangen

Curso de Formacion – Kurs in spanischer Sprache bei Vicuna Tools

En nuestro afán de estar siempre al día tanto en Herramientas como en las distintas técnicas de Apertura de todo tipo de cerraduras que van apareciendo en el mercado, nos ponemos en contacto con vosotros para informaros de la nueva andadura iniciada por Vicuña Herramientas Técnicas en el campo de la Automoción. En archivo adjunto os remitimos información de este nuevo curso que abarca tanto Apertura como decodificación, clonación y programación. Estos cursos son adaptables a las necesidades de cada persona dependiendo de cada uno de los campos en los que se quiera especializar. En archivo adjunto os remitimos información completa de lo que se abordará cada día. Ante cualquier consulta o aclaración no dudéis en poneros en contacto con nosotros.

vicuna curso

CURSO COCHES NUEVO

CURSO COCHES NUEVO

La ciencia secreta de la cerrajería - Vicuna Partner

La ciencia secreta de la cerrajería – Vicuna Partner

Schlüsseldienst scannt, speichert und fräst – Alles automatisch

Die Amerikaner sind meist etwas fortschrittlicher und flexibler als die Leute in der alten Welt. Dies zeigt sich wieder in einem gänzlich neuem Service in New York. Ein Unternehmen mit dem Namen KeyMe scannt kostenlos Schlüssel und speichert die Daten. Das alles gänzlich anonym und ohne sonstige personenbezogene Daten. Sollte der Kunde irgendwann in eine missliche Lage kommen, so lässt sich ein Nachschlüssel auch ohne Vorlage eines Originalschlüssels anfertigen. Das Abrufen der Daten erfolgt mit Fingerabdruck oder auf Wunsch mit Passwort und das Fräsen des Duplikats völlig automatisch. Das Unternehmen betreibt seit längerem unzählige Schlüsselfräsautomaten in Kaufhäusern, das Service wurde nun mit dieser Innovation erweitert. Die Frässtationen arbeiten gänzlich ohne Personal und sind mit einem zentralen Server vernetzt, auf welchem die erforderlichen Schlüsseldaten abrufbar sind.

Vielseitiges Einsatzgebiet
Spannend ist, ob sich in den nächsten Jahren diese Idee auch in Europa breit machen wird. Die Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand. Sei es, der letze Schlüssel ist verloren, oder die Putzfrau (Maler, Hausmeister,…) benötigt einen Nachschlüssel. Auch im Falle eines Rohrbruches während des Urlaubs kann die Polizei oder Vermieter ohne teuren Schlüsseldienst nun in die Wohnung, oder ein pflegbedürftiger Angehöriger benötigt rasch Hilfe (Nur als Beispiel genannt).

Schlüsselfräsautomat

Schlüsselfräsautomat mit anonymer Datenspeicherung werden sich durchsetzen
Die Vorteile sind enorm

Handschellen Schlüssel aus dem 3D Drucker

Gefahr für unsere Sicherheit ist geringer als angenommen

Einem Hacker gelang es während einer Veranstaltung in New York, dem Hackers On Planet Earth, einen Handschellen Schlüssel mit modernster Technik nachzubilden. Er verwendete dazu einen 3D Drucker und einen Laser Cutter. Der Mann namens Ray möchte damit auf die Gefahr der illegalen Beschaffung von Polizei Handschellenschlüssel aufmerksam machen. Er macht sich Sorgen um die Bevölkerung, weil es ja nun leicht für Gefangene ist, die geheimgehaltenen Schlüssel aus Kunststoff auszudrucken. Der Hacker hatte sich im Vorfeld bereits Schlüssel besorgt und die genormten Abmessungen in Erfahrung gebracht. Die Beschaffung von Daten, sei es legal oder illegal wird es immer geben und lässt sich nicht verhindern.

Als Schlossermeister darf ich diese enorme Gefahr wieder relativieren. Das Beruhigende an der ganzen Geschichte ist: Wahrscheinlich hat ein mit Handschellen gefesselter Mann wenig Möglichkeiten, sich bei Ebay oder sonst wo einen illegalen Schlüssel zu besorgen, diesen einzuscannen oder elektronisch zu vermessen. Gelingt es ihm, so wird er sich dennoch schwer tun im Polizeigefängnis einen hochmodernen 3D Drucker mit angeschlossenen Laser Cutter aufzutreiben.

Um es auf mit etwas Humor den Punkt zu bringen. Der Hacker hat mit allermodernster Super Technik es geschafft aus einer Vorlage einen kleinen Schlüssel aus Plastik hergestellt. Ein hyperteurer High Tec Schlüsseldienst, wenn Sie es wollen. Beim Schlüsseldienst am Eck vorne können Sie diesen kleinen Handschellen Schlüssel um drei Euro kaufen. Wir Schlosser brauchen dazu keinen Laser, keinen Scanner und auch keinen 3D Drucker.

Uns genügt eine Feile. Ausserdem ist unserer aus Eisen.

Ein guter Schlossermeister, der braucht kein Muster. Er kann einen Schlüssel nach Schloss nachmachen – Impressionstechnik nennt man das.

Handschellen Schlüssel

Bei jedem Schlüsseldienst kann man HandschellenSchlüssel in verschiedenen Ausführungen kaufen