Kampf gegen Schlüsseldienst Abzocke

Erste grosse Schritte sind gegen die ausufernden Abzocker im Schlüsseldienst-Gewerbe gesetzt. Die für die Vergabe von Telefonnummern zuständige Behörde hat über 50000 (!) Nummern sperren und abschalten lassen. Die hohe Zahl der Anschlüsse ist ein Beweis für die enorme kriminelle Energie der Abzocker. Durch Ortsvorwahlen liessen die Firmen die Kunden im Glauben, dass sie ortsansässig sind. In Wirklichkeit kommen Monteure mitunter von hunderten Kilometer entfernten Zentralen, was natürlich die Anfahrtskosten in Höhe treibt.

Man muss fest halten: Diese Praxis hat nichts mit all den ordentlich und ehrlich arbeitenden Schlüsseldienst am Eck zu tun. Mitunter ist diese Vorgangsweise kriminell und glatter Betrug.

Jedenfalls ging die Abschaltung rasch, denn schon kurze Zeit nach Bekanntgabe der Löschung waren die Nummern bereits verschwunden.

Auf dem unteren Bild ist bereits die Telefonnummer gelöscht!

Weiteres wichtiges Detail: Dieser Schlüsseldienst arbeitet in Wien und gibt Wien Nähe vor – Ein Blick ins Impressum macht stutzig. Das Unternehmen ist in Bremen zuhause!

Die Telefonnummer wurde bereits nach wenigen Tagen gesperrt Seltsam! Ein Schlüsseldienst für Wien hat sein Impressum in Bremen

Die Telefonnummer wurde bereits nach wenigen Tagen gesperrt
Seltsam! Ein Schlüsseldienst für Wien hat sein Impressum in Bremen

Endlich reich

Endlich Geld verdienen!
Endlich gut leben!

In den Medien wird immer wieder über horrende Summen geschrieben, welche von Schlüsseldiensten verlangt werden. 1000, 1200, oder 1500 Euro sind keine Seltenheit. Das beste daran ist: Das ist legal! Es ist nicht verboten hohe Summen als Handwerker zu verdienen, so lange man sich an die Gesetze hält Z.B. Wucher, das ist wenn man eine Notsituation ausnützt, und das tut ein Schlüsseldienst ja nicht. (Vor der Tür stehen ist keine Not).

Also, worauf dieser Artikel anspielt ist, dass Sie lieber Leser nicht länger in Armut leben müssen (keine Ahnung, ob Sie arm sind). Falls Sie jedoch gerne ordentlich Kohle scheffeln wollen und endlich REICH werden möchten, dann gebe ich Ihnen einen guten, einen sehr guten Rat: Gründen Sie einen Schlüsseldienst! Verdienen Sie endlich richtiges Geld!
Alles was man dazu braucht steht in Geheimwissen Schlüsseldienst, meinem unglaublichen Bestseller!
Überlegen Sie: Wenn Sie nur jeden Tag einen einzigen Einsatz um 1000 Euro haben, dann ergibt das pro Monat eine Summe von 30000 Euro (!) – Das lohnt sich, oder?
Wie lange wollen Sie noch zusehen, dass die anderen verdienen?
Und ja, es ist so einfach, irgendwer hat immer Pech und braucht einen Schlüsselnotdienst!


Lieber Leser: Auf was warten Sie?
Sie haben eine einzige Channce: Werden Sie reich mit Geheimwissen Schlüsseldienst!
Als ebook immer am Handy dabei, oder als gedrucktes Buch für die Werkstatt!

Geheimwissen Schlüsseldienst – hier bestellen

Wollen Sie reich werden? Mit meinen Tipps und Ratschlägen in Geheimwissen Schlüsseldienst schaffen Sie das locker!

Wollen Sie reich werden?
Mit meinen Tipps und Ratschlägen in Geheimwissen Schlüsseldienst schaffen Sie das locker!

Schlüsseldienst Abzocker in Wien

Nun hat die Welle der (möglicherweise kriminellen) Abzocker im Schlüsseldienstgewerbe auch Wien erreicht. Einige Jahre später als in Deutschland, wo es dieses Phänomen bereits seit Jahren gibt. Einige Zeitungen berichten von einfachen Fällen von Türöffnungen, bei welchen die unserösen Schlüsselfirmen bis zu 2000 Euro verlangen und den Kunden massiv unter Druck setzen.

Ruf nach Opa
Und wie es in Österreich so üblich ist, sind alle völlig überfordert und suchen Hilfe beim Opa! In diesem Fall heisst der Opa WKO (Wirtschaftskammer), genauer gesagt die Innung der Schlosser. Und was macht der Opa? Zu allererst plustern sich die überforderten Neu-Europäer dort einmal auf und geben total weltfremde Tipps, wie man sich vor verbrecherischen Schlüsseldiensten schützen kann. Diese Ratschläge sind sowas von abstrus, dass man sich fragen muss, ob die versteinerten Damen und Herren über den Status der Buschtrommel zur Kommunikation hinausgekommen sind. Selbst werden diese WKO-Hanseln niemals einen Aufsperrdienst benötigen, da sich ihre steinzeitliche Wohngrube in der sie gemütlich auf Kosten der Allgemeinheit hausen, nicht versperren lässt.

Verzweifelte Versuche die Zeit aufzuhalten
All diese Tipps der „Caveman“ Institution sind nichts anderes, als der verzweifelte Versuch die Zeit anzuhalten und die damit die eigene (unverdiente) fette Pfründe zu sichern. Anders kann man sich als halbwegs denkender Mensch die „Checkliste“ nicht erklären.
Grösster Feind der Kammer ist die Europäische Union und das diabolische Internet….

  • Warum sollte der Kunde die ersten Einträge im INTERNET ignorieren?
  • Warum sollte der Kunde keine „ausländische“ Firma anrufen?
  • Was zum Teufel ist ein KEO Siegel?
  • Warum sollte der Kunde keine 0800er Gratis Nummer anrufen?

  • So genug gekrixelt, lesen Sie die schwachsinnige Liste selbst und fällen Sie dann Ihr Urteil.

    TIPP: Falls Sie mal einen Schlüsseldienst brauchen: Hier ein kostengünstiger Guide zum downloaden auf Ihr Handy:
    Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps: Profi Tricks

    Eine Liste mit Tipps von Leuten, die wahrscheinlich mit Lendenschurz bekleidet und Knochen in den Haaren auf Bäumen oder in Höhlen leben

    Eine Liste mit Tipps von Leuten, die wahrscheinlich mit Lendenschurz bekleidet und Knochen in den Haaren auf Bäumen oder in Höhlen leben

    Aktion gegen Schlüsseldienst Abzocke

    Aufgrund der momentanen negativen Berichten über teure oder besser gesagt überteuerte Schlüsseldienste in Deutschland gibt es für einige Tage ein Schnäppchen für Sparfüchse und etwas handwerklich Geschickte.

    Bis Ende März läuft die Buchaktion: Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps um 9,10 €!
    180 seiten hilfreiche Information um wenige Euro!

    Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps – Hier bestellen

    Helfen Sie sich selbst und lesen Sie die Schlüsseldienst Hilfe.

    Abzocke - Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps: Profi Tricks

    Drei Wochen um 9,10!
    Greifen Sie zu!

    Gewinnspiel auf Salzburg24.at

    Auf der beliebten Onlinezeitung salzburg24.at läuft derzeit ein äusserst interessantes Gewinnspiel. Mit etwas Glück können Sie den gelungen Schlüsseldienst Ratgeber Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps einsacken. Eine tolle Idee, die garantiert den Sieger glücklich macht! Gerade an den Feiertagen, an denen der teure Schlüsseldienst (un)gerne vermehrt gerufen wird, werden Sie froh sein dieses kluge Buch in in den Händen zu halten. Mit Hilfe dieser Profi Tricks sind Sie in der Lage (ja auch, wenn Sie zwei linke Hände haben) Ihre Türe selbst zu öffnen.

    Nicht lange warten
    Also warten Sie nicht zu lange, surfen Sie zu Salzburg24.at und machen Sie mit! Sie können nur gewinnen!

    Ein herzliches Dankeschön an das Superteam von Salzburg24.at!
    D A N K E !

    Beeilen Sie sich - Nur mehr bis zum 20ten Dezember geht das Gewinnspiel

    Beeilen Sie sich – Nur mehr bis zum 20ten Dezember geht das Gewinnspiel

    Ab Weihnachten keine Schlüsseldienst Abzocke mehr!

    Leider werden viele von dubiosen Schlüsseldienstes mit weit überhöhten Preisen über der Tisch gezogen. Es ist die Rede von Summen bis weit über 1000 Euro und noch höher. Das ist heftig!

    Fest steht eines: Ich, also der Mann der hier schreibt, kann Ihnen einen goldenen Tipp hierzu geben. Wenn Sie diesen Rat befolgen, dann schlagen Sie mit einer Klappe zwei Fliegen.

    Hm, jetzt wollen Sie wissen, welchen Tipp ich besonders für Sie habe?

    Schenken Sie Ihrem Liebsten/ Ihrer Liebsten zu Weihnachten das neue Schlüsseldienstbuch Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps

    Erste Fliege: Sie machen den/die Beschenkten wirklich glücklich
    Zweite Fliege: Sie werden garantiert kein Opfer der „Schlüsseldienst Mafia“

    Dieses einzigartige brandneue Buch ist sehr einfach geschrieben (versteht jeder, auch, wenn Sie noch nie was von Schlossknacken gehört oder gesehen haben) und es hat ganz viele Bilder das Buch.

    Uuuuuuuuuund: Kosten tut es nicht viel. So um die 17 Euro in etwa! Also, wenn Sie sich dafür einen überteuerden Schlüsseldienst ersparen, dann lohnt sich der Kauf in jeden Fall.

    Gibt es bei Amazon

    WienerInnen können das Buch rasch und einfach bei Alpha Erb in Wien auf der Wiedner Hauptstrasse 131 direkt kaufen oder auch gerne bestellen.

    Ein Weihnachtsgeschenk mit Sinn! Schenken Sie Wissen!

    Ein Weihnachtsgeschenk mit Sinn!
    Sicher das richtige Geschenk für den Beschenkten!

    Schlüsseldienst Abzocke in Österreich

    Achtung Super Aktion: Für wenige Tage um 9,10 Euro! Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps

    Es kommt seltener als in Deutschland vor, dass ein Abzocker in Österreich unterwegs ist, passiert aber dennoch zu oft. So auch vor einigen Tagen im Bundesland Steiermark. Ein Kunde wurde von einem Schlüsseldienst nach Strich und Faden über den Tisch gezogen und um sage und schreibe fast 1200 Euro erleichtert. Ob dies gerechtfertigt oder nicht ist, dieses Urteil steht dem Autor diese Zeilen nicht zu. Dafür gibt es Gerichte. Dort wird der Fall landen. Das bedeutet, eine Menge Kosten und Mühe.

    Besser im Vorfeld vermeiden

    Um dieser Schlüsseldienst-Falle oder Abzocke aus dem Weg zu gehen und schon im Vorfeld zu verhindern, sollte man sich auf einen Notfall vorbereiten. Dann kann einem nichts mehr passieren. Und aus diesem gegeben Anlass hat sich der Autor und Betreiber dieses Blogs (Schlossermeister Michael Bübl) entschlossen, sein neues Buch: Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps einige Tage als echtes Schnäppchen anzubieten.

    Für wenige Tage um 9,10 Euro! Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps

    Als eBook oder als gedrucktes Buch!

    1200 Euro für einen Schlüsseldienst Einsatz. Eine Horrorsumme für wenige Minuten Arbeit!

    1200 Euro für einen Schlüsseldienst Einsatz. Eine Horrorsumme für wenige Minuten Arbeit!

    Für wenige Tage um etwas mehr als 9 Euro zu haben: Abzocke - Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps

    Für wenige Tage um etwas mehr als 9 Euro zu haben: Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps

    So verhindern Sie die Schlüsseldienst-Abzocke!

    Mit dem Schlüsseldienst kommt gleich der Schock mit ins Haus. Wer schon einmal 1000 Euro und mehr nur für einen Handgriff bezahlt hat, der fühlt sich betrogen! Ein neuer und einzigartiger Ratgeber hilft Ihnen diese fiese Masche zu verhindern.

    Geben Sie Abzockern keine Chance!

    Halten Sie sich von der Schlüsseldienst-Mafia fern!

    Mit »Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps« kann jeder sein eigener Öffnungsdienst werden. Mit einfachen Werkzeugen und etwas Geschick lässt sich fast jede Tür öffnen. Ist es wirklich so einfach?

    JA!

    Dieses Standardwerk zum Thema Türöffnung zeigt Ihnen, was Sie beachten müssen, wenn Sie Ihr eigener Schlüsseldienst werden wollen.

    Dieses Wissen ist Gold wert!

    Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit, und schon ist es passiert! Die Tür ist zugefallen! Ab sofort ist dies kein Grund mehr zu verzweifeln. Mit »Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps« sind Sie in der Lage sich selbst zu helfen und vermeiden es von einem skrupellosen Schlüsseldienst abgezockt und ausgenommen zu werden.

    Diese Profi Tricks vom Schlossermeister ersparen Ihnen Ärger, Kosten, Wartezeit, einfach gesagt, den Schlüsselnotdienst! Dieser Ratgeber ist in zwei Teilen geschrieben. Im ersten Teil erfahren Sie, wie Sie es vermeiden in eine missliche Schlüsseldienst Lage zu geraten.Im zweiten Teil wird Ihnen gezeigt, wie Sie sich selbst helfen können, wenn es doch passiert!

    Neueste Tricks: Stand September 2015

    Erster Teil :

    Nie wieder Schlüsseldienst? Klingt gut!

    • Tipp 1: Vermeiden Sie eine Notlage
    • Tipp 2: Vorbeugen ist besser als heilen
    • Tipp 3: Typische Missgeschicke
    • Tipp 4: Häufige und vermeidbare Pannen
    • Tipp 5: Wichtige Rituale
    • Tipp 6: Wunderwaffen – Tolle Helferlein
    • Tipp 7: Wie sucht man einen Schlüsseldienst aus?
    • Tipp 8: Das richtige Telefonat
    • Tipp 9: Achtung! Der kriminelle Schlüsseldienst


    Zweiter Teil – Selbsthilfe

    Zugefallene Türe
    Mit dem Draht öffnen
    Mit der Plastikkarte
    Verlorener Schlüssel
    Verbogener Schlüssel
    Abgebrochen
    Schloss verklebt
    Ein echter Notfall
    Einbrecher – oder doch nicht?
    Umgang mit der Polizei
    Umgang mit der Feuerwehr
    Aufbohren ohne grossen Schäden
    Vorhangschloss öffnen
    Fahrradschloss öffnen
    Zusatzschloss öffnen
    Fenster öffnen
    Bartschlösser
    Wirkungsvolle Werkzeuge – Selbst herstellen
    Wie tauscht man ein Zylinderschloss?
    Letzte Chance: Brutal Methoden
    Rechtliches (Darf ich ein Fenster einschlagen?)

    Ganz neu als eBook oder als gedrucktes Buch! Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps

    Abzocke - Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps

    Abzocke – Nein Danke! Schlüsseldienst Tipps

    Der AK (Arbeiterkammer) Papa soll helfen bei Schlüsseldienst Abzocke

    Manchmal kommen einem die Meldungen verschiedener Institutionen seltsam vor. So wie diese Zeitungsmeldung. Die Arbeiterkammer warnt vor einer deutschen Firma, welche in Österreich Schlosserarbeiten verrichtet. In diesem Fall eine Türöffnung. Angeblich wurden für 5 Minuten Arbeitszeit 300 Euro in Rechnung gestellt. Dies allein ist schon Schwachsinn, denn der Schlüsseldienst muss ja hin- und wegfahren. Das nennt man Wegzeiten. Egal. Viel schlimmer ist die Aussage, dass ein ortsansässiger Schlosser die selbe Leistung um 65 Euro erbracht hätte. Das mag ja sein, aber die Ausgesperrten haben nunmal einen andere Firma angerufen, eben einen deutschen Schlüsseldienst. Und dieses Unternehmen verlangt mehr Geld für diese Leistung. Das ist legitim und legal. Ökonomen nennen dies „Freien Markt“!

    Die Sache ist ganz einfach: Man muss den anrufen, den man anrufen will!
    Also nochmal: Wenn man den ortsansässigen Schlosser anrufen will, dann muss man den ortsansässigen Schlosser anrufen und nicht einen anderen!
    Alles klar?

    Nachher den Papa von der Arbeiterkammer zur Hilfe rufen, das geht nicht.

    Kann sein, dass eine andere Firma weniger verlangt hätte. Aber die Kunden haben dort nicht angerufen

    Kann sein, dass eine andere Firma weniger verlangt hätte. Aber die Kunden haben dort nicht angerufen

    Realitätsfremde Redakteure

    Journalisten sollten ein gesundes Verhältnis zur Wirklichkeit haben. Sie sollten die Realität ohne persönliche Gefühle beobachten und beschreiben. Alles andere hat in der Medienbranche nichts verloren. Journalisten und Medien, die unfähig sind Dinge ohne Hass und Husserei ihren Lesern zu vermitteln sollten diesen Beruf jemand anderen überlassen. Permanent schlechte Presse und Nachrichten über eine Berufsgruppe schürt den Hass. Falsche Informationen zu verbreiten, das allein ist schon fies, aber organisierte Desinformationen unters Volk zu streuen ist fies und zeugt nicht von Intelligenz. Mobbing Berichte stellen eine Zeitung und dessen Redakteure ins Aus.

    Absurder Vorwurf gegen Schlüsseldienst wegen Abzocke
    Eine Redakteurin einer deutschen Zeitung ist offensichtlich in den 80iger Jahren hängen geblieben und hat und den Anschluss an den Euro und die momentane Preiskultur in der Bundesrepublik verabsäumt. Es ist die Rede von Abzocke und Skrupellosigkeit. Der Schlüsseldienst hat die Frechheit besessen und 233 Euro für eine Türöffnung kassiert. Der Vorwurf von Wucher, einer Strafttat liegt in der Luft.

    Das ist keine seriöse Berichterstattung, sondern Diskriminierung einer gesammten Branche

    Genaue Betrachtung der Rechnung
    Betrachtet man die Rechnung etwas genauer so liegt die Sache plötzlich anders. Nicht nur, dass der Schlüsseldienst entlastet wird, in den Augen des Herausgebers der Schlosserzeitung ist dieser Gewerbetreibende ein überaus korrekt arbeitender Selbstständiger mit hohem Verantwortungsbewusstsein.

    Die Fakten:
    Der Anruf erfolgte nach 22.00 Uhr – Um diese Zeit arbeitet KEINE Handwerkerfirma mit Ausnahme des Schlüsseldienstes
    Schlosser erschien innerhalb von 10 Minuten – Was ist Weltrekord (kein Rettungsdienst, keine Polizei, oder Feuerwehr schafft dies)
    Spazialist öffnete ohne Beschädigung innerhalb weniger Minuten – Ein echter Spezialist und Fachmann
    Die Rechnung: 233 Euro inklusive Mwst und Anfahrt und Abfahrt

    In Anbracht der erbrachten Spitzenleistung ist dieser Betrag geradezu eine Okkasion und keinesfalls eine “Abzocke”!

    Solche Mobbing Berichte zerstören das Image der Medien und gefährden den Ruf aller seriös arbeitenden Zeitung

    Solche Mobbing Berichte zerstören das Image der Medien und gefährden den Ruf aller seriös arbeitenden Zeitungen